Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Drucksache - FB1/502/2011  

Betreff: Außerplanmäßige Ausgabe Mittelfeld
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachbereich 1 - Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Beteiligt:Stadtvertreter
Bearbeiter/-in: Häusler, Katharina  Fachbereich 1 - Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Empfehlung
05.12.2011 
öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtvertretung der Hansestadt Anklam Entscheidung
15.12.2011 
öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtvertretung der Hansestadt Anklam beschließt eine außerplanmäßige Ausgabe für die HH-Stelle 6210-940000 Wohngebiet Mittelfeld in Höhe von 12.997,69 EUR. Die Deckung erfolgt aus der HH-Stelle 6316-950000 Sanierung Erich – Mühsam – Straße, Baukosten.

Sachdarstellung:

Sachdarstellung:

 

Im Wohngebiet Mittelfeld, hier im Bereich der Akazienstraße (Flur 10, Flurstück 71/8), war auf Grund von Grundstücksverkäufen durch die Hansestadt Anklam eine Netzerweiterung für die bestehende Fernwärmeversorgung erforderlich. Zuständiger Leitungsträger und somit Auftraggeber für die Netzerweiterung war die Grundstücks – und Wohnungswirtschaft GmbH. Die Grundlage dafür bildet der bestehende Erschließungsvertrag zwischen der GWA GmbH und der Hansestadt Anklam. Inhalt des Erschließungsvertrages sind die Herstellung der Fernwärmeversorgungsleitung und die Refinanzierung der Baukosten durch die Hansestadt Anklam. Die Netzerweiterung wurde im Jahr 2009 durchgeführt. Für das Jahr 2010 wurden durch den Fachbereich 1 keine Haushaltsmittel für Erschließungsmaßnahmen im Mittelfeld beantragt, da der Hansestadt Anklam zum Zeitpunkt der Mittelanmeldung eine Netzerweiterung nicht bekannt war. Die Rechnungslegung erfolgte im Herbst 2011 über eine rechnungssumme in Höhe von 12.997,69 EUR.

 

Die aktuelle Situation auf der betreffenden HH-Stelle 6210-940000 Wohngebiet Mittelfeld stellt sich wie folgt dar:

 

HH-Stelle 6210-940000

 

Haushaltsrest aus Vorjahren                            0,00 EUR

Haushaltsansatz                                          0,00 EUR

Verfügbar lfd.                                                        0,00 EUR

ausgelöste Aufträge                                12.997,69 EUR

Fehlbetrag                                              12.997,69 EUR

 

Die zu refinanzierenden Kosten in Höhe von 12.997,69 EUR können auf Grund von Minderausgaben auf der HH-Stelle 6316-950000 Sanierung Erich-Mühsam-Straße zur Verfügung gestellt werden.

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die erforderlichen Mittel werden aus der HH-Stelle 6316-950000 Sanierung Erich-Mühsam-Straße auf Grund von Minderausgaben zur Verfügung gestellt.