Hilfsnavigation

Dies ist ein moderiertes Gästebuch.
Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von unserer Redaktion gesichtet wurde.

 Neuer Gästebuchbeitrag    Gästebuch der Hansestadt Anklam - schreiben Sie uns!
Thomas Freese aus: Straubing
Hallo Ihr Anklamer und schöne Heimat!
Ich wollte wieder mal schauen, was es so neues in meiner eigentlichen Heimat gibt. Wie ich sehe, werden es immer mehr Leute, die Anklam verlassen. Ich finde, dass ist das einzig Richtige was man machen kann. Dort gibt es eh keine Arbeit und wenn doch, dann nur 1 Eurojobs. Ich kann nur jedem sagen, geht von dort weg und baut euch wo anders ne Zukunft auf. Ich spreche da aus Erfahrung und es geht mir so richtig gut. Ich bin jetzt seit über 3 Jahren weg und habe bis heute auf diesen Tag nicht bereut. Ich komme gern nach Anklam zurück aber nur noch als Besucher. Wenn ich immer da bin und durch die Stadt ziehe, dann denke ich mir was ist das nur für ne verlassene kleine Stadt geworden, in der immer mehr abgerissen wird und dann ein neuer Supermarkt aufgemacht wird obwohl 75 Prozent der Bewohner keine Arbeit und damit auch kein Geld haben. Das ist in meinen Augen nur Geldrausschmeißerei und sonst nichts. In diesem Sinne viele liebe Grüße nach Anklam und an meine restlichen Verwandten die dort noch verweilen. Bis bald und tschüß sagt der Thomas! ! !
2008-09-01 18:09:56

Michael aus: Buchholz - Graz
Hallo, bin durch Zufall auf Deine schöne Seite gestoßen! Respekt, hast Du toll gemacht. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deiner Seite und natürlich viele Besucher. Hier habe ich mich sehr wohl gefühlt und werde wieder hierher zurückkommen. Freue mich auf Deinen Gegenbesuch auf meinen Reiseseiten: Du kannst mich auf meinen Reisen ans andere Ende der Welt begleiten, wie ich 7 Jahre in England und Irland gearbeitet und welch widerliche Erfahrungen ich in Graz/Österreich gemacht habe.
Liebe Grüsse, Michael
http://www.michaels-reisetagebuch.de/
2008-08-31 15:50:54

Daniel aus: Lübeck
ich will mal alle meine Verwanten und meine familie Grüßen aus lübeck ich werde euch mal bald besuchen kommen muß nur noch schauen wann....
ok werde wieder weg sein bye sagt euer daniel aus Lübeck
2008-08-10 23:28:56

Wilfried Meinking aus: Hamburg
Das Anklamer Gästebuch funktioniert fantastisch, Steffi hat sich bei mir gemeldet. Vielen Dank an alle Helfenden !!!
2008-08-02 20:03:48

Robert Herlt aus: 17213 Fünfseen Ot Rogeez Chausseestr.25B
Also ich versuch's nochmal, denn Die Oelmühle von Anklam muß mir wohl das Gehirn vernebelt haben, sonst hätte ich mich nicht bei meiner eigenen e-mail-adresse verschrieben.

Hallo Anklam!

Du stinkst mir! Und das meine ich wörtlich.
Bei allen schönen Seiten, die es hier zu finden gibt, ist dies ein Punkt, der mich als Gast total ärgert, um nicht zu sagen anekelt. Die Ölmühle ist der Verursacher! Das wird einem besonders klar wenn, man zum Beispiel am Hafen in einem der Discounter einzukaufen möchte. Die Lüftungssysteme saugen diesen Gestank in die Halle. Ich hatte echt ein Problem damit, für mich zu behalten, was es zum Frühstück gab. Ich kann machen was ich will, komme ich in die Dunstwolke, oder sie zu mir, wird mir schlecht. Das kann seit Inbetriebnahme der Mühle fast überall in Anklam sein. Schlimm finde ich es, wenn es mich zum Beispiel in der Wohnung meiner Freundin in der Frauenstraße, am Bollwerk im Cafè, oder sogar beim Grillen bei Freunden, die im Mittelfeld wohnen. Ich weiß, ich bin nicht der Einzigste, dem das so geht. Ich bin der Meinung, das Anklam viel zu verlieren hat, wenn sich das nicht bald ändert. Ich denke da an den Ruf der Stadt im Allgemeinen. Wer will schon haben, dass der Volksmund „ANSTANK“ statt Anklam sagt. Ich denke auch an Gäste, denen es ähnlich geht wie mir, die anstatt zu verweilen, lieber zusehen, dass sie schnell wegkommen, an Kunden, die doch besser nur das Nötigste kaufen, weil sie den Rest lieber da kaufen, wo man normal einatmen kann.
Die Gästebucheinträge werden hier moderiert! Darum mag ich nicht daran glauben, dass mein Beitrag sich im Gästebuch wieder findet.
Liebe Moderatoren! Liebe Anklamer! Liebe Gäste! Tut was gegen diesen Gestank!

Ich bin dabei!

Robert Herlt
2008-07-28 20:12:11

Wilfried Meinking aus: Hamburg
Ich suche aus Anklam eine Stefanie Düwell, sie hat mit mir die Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel in Lingen im Landkreis Emsland gemacht. Sie ist dann nach Langen gezogen und hat immer gesagt, wenn sie mit der Ausbildung fertig ist, geht sie zurück nach Anklam. Steffi, falls du das liest, melde dich doch bitte bei mir, dann werde ich dir schreiben, wer ich bin.

Bis später
2008-07-23 21:40:58

Friedhelm aus: Bottrop
Hallo, kleines schickes Anklam,
war lange Jahre nicht zu Besuch. Du bist schlanker geworden, wenn ich so auf die Einwohnerzahl schaue. Bist doch nicht etwa krank?!
Ich habe eine kleine Mitschuld an Deiner "Gewichtsabnahne". Denn ich entwendete Dir 1960 meine heutige Frau. Wir versuchten mit Deinem "Webcam-Auge" auf Deinen Marktplatz zu schauen. Aber Du verhinderst es durch Dein "Java". Du sollst noch schöner geworden sein, so hört man.
So müssen wir Dich, Wohl oder Übel, im nächsten Jahr "heimsuchen"!- Wir freuen uns jetzt schon janz dolle!
Halte Dich senkrecht und Deine Leute zusammen.
Tschüühüüß aus der schönsten Stadt im Ruhrgebiet
2008-07-08 19:17:36

Monika Beyersdorf/Annegret aus: kalmar
Hallo! Ich bin aus Anklam nach Schweden 1978 ausgewandert und lebe seitdem dort. Habe meine Schwester und Bruder aber noch in Anklam. Bin damals in die Karl-marrx-Schule gegangen. Vielleicht schreibt mir mal jemand. Bin jahrgang 51.
2008-06-29 17:47:56

Jürgen Meyerdierks aus: Celle
Ein freundliches Hallo nach Anklam.
Könnte mir bitte jemand per Mail ein Foto von der Außenansicht der Gaststätte "Am Steintor" schicken. Im Internet ist leider nix Aktuelles zu finden. Und der Wirt hat keine Zeit.
Ich würde mich sehr freuen, da Erinnerungen an eine schöne Feier damit verbunden sind.
Grüße aus Celle
Jürgen
2008-06-13 14:35:34

Friedhelm aus: NRW/Bottrop
Hi Christian!
Versuche die gleiche Frage per Mail an das Einwohneramt Anklam zu stellen. Sicher wird man dir helfen, denn man ist sehr freundlich und hilfsbereit dort.
UND: Lass' den Unsinn mit dieser fingierten Email-Adresse.
Ich war zwar skeptisch, aber ich schrieb dich darüber an. Meine Mail kam zurück !!
Das nennt man "Vera....."
aluti, ciao
2008-04-20 15:43:11

Christian Wagner aus: halberstadt
hallo ihr leut's, ich hab ein riesen problem. vor einigen jahren suchte ich mit hilfe des jugendamtes meine schwester und fand sie in eurer beschaulichen kleinen stadt. wir schrieben uns ein paar mal, telefonierten oder schrieben uns sms. leider habe ich vor in etwa einem halben jahr mein handy verlohren und habe somit keine nr. mehr von ihr. dummerweise habe ich zwar alle ihre briefe aufgehoben nur leider nicht die umschläge, was das mit der adresse eben auch ein wenig schwierig gestaltet.
vieleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und meine nr. weitergeben oder mir ihre schreiben. ihr nane ist Anja Wieland und meine nr 01743544840.
2008-04-14 15:21:01

Renate Rhode aus: Laufen / Salzach
Dem Arbeitsbuch meines Vaters (1905-1946) entnehme ich, daß er von 1925-1927 eine "Lehre" als "Musiker" in Anklam abgeschlossen hat. "Lehrbetieb" war die "Stadtkapelle". Weiß jemand etwas über die Ausbildung von Musikern in den 20-ger Jahren in Anklam? Ursprünglich wollte er von Kiel aus zu den Stadtpfeifern nach Königsberg gehen. warum er statt dessen in Anklam landete, weiß ich nicht. Im Anschluß an die Lehre studierte er in Leipzig und wurde Orchestermusiker an verschiedenen Opernhäusern. die Ausbildung in Anklam zur Vorbereitung auf ein Hochschulstudium scheint also gut gewesen zu sein. Weiß jemand etwas Genauerens aus der Geschichte der Stadtkapelle?
Vielen Dank!
R.Rhode
2008-03-30 21:37:04

Heinz Schiller aus: Berlin
Ich bin 1929 in Anklam geboren. Ich komme jedes Jahr einma gerne nac h anklam. Vielleicht findet sich mal einer der eine E- Mail an meine Adresse sendet.
Ich habe 1943 in Anklam auf dem Flugplatz Metallflugzeigbauer gelernt.

H. Schiller
2008-03-21 12:59:45

Micks76 aus: Berlin
Hallo an alle Anklamer. Bin alle 4 Wochen in Anklam meinen Sohn besuchen.Und freue mich immer wieder in meine Heimatstadt zu kommen
2008-03-20 16:02:35

Renate Kreiber (wurm) aus: NRW/Bottrop
Hi !
Schöne Grüße nach Essen, zum größten Parkplatz Bottrops.
Ich wohne seit '53 in NRW, bis '61 in E.-Holsterhausen.
Bin Juni/Juli mol weller tu hus in min Anklam för ün Spritztour.
Viele liebe Grüße aus der schönsten Stadt im Ruhrgebiet an alle Anklamer, die mich noch kennen. Die Grulichs seien hier nicht vergessen.
saluti, ciao,
Nati
2008-03-17 14:35:34

Neuer Gästebuchbeitrag  Seite: 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 

Ansprechpartner

FB 2 Finanzmanagement und Zentrale Dienste
Fachbereichskoordinatorin
Markt 3
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 127
Fax:  03971 835 178
E-Mail:  U.Strumpf@anklam.de
Raum:  19

Kontaktformular

Ins Adressbuch exportieren

Link zur Webseite Anklam-baut.de

Externer Link: Zur Webseite Anklam-baut.dea

Werbekampagne "Baustelle offen"

Baustelle_offen