Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Dies ist ein moderiertes Gästebuch.
Ihr Beitrag bleibt solange unsichtbar, bis er von unserer Redaktion gesichtet wurde.

 Neuer Gästebuchbeitrag    Gästebuch der Hansestadt Anklam - schreiben Sie uns!
Christian Wagner aus: halberstadt
hallo ihr leut's, ich hab ein riesen problem. vor einigen jahren suchte ich mit hilfe des jugendamtes meine schwester und fand sie in eurer beschaulichen kleinen stadt. wir schrieben uns ein paar mal, telefonierten oder schrieben uns sms. leider habe ich vor in etwa einem halben jahr mein handy verlohren und habe somit keine nr. mehr von ihr. dummerweise habe ich zwar alle ihre briefe aufgehoben nur leider nicht die umschläge, was das mit der adresse eben auch ein wenig schwierig gestaltet.
vieleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen und meine nr. weitergeben oder mir ihre schreiben. ihr nane ist Anja Wieland und meine nr 01743544840.
2008-04-14 15:21:01

Renate Rhode aus: Laufen / Salzach
Dem Arbeitsbuch meines Vaters (1905-1946) entnehme ich, daß er von 1925-1927 eine "Lehre" als "Musiker" in Anklam abgeschlossen hat. "Lehrbetieb" war die "Stadtkapelle". Weiß jemand etwas über die Ausbildung von Musikern in den 20-ger Jahren in Anklam? Ursprünglich wollte er von Kiel aus zu den Stadtpfeifern nach Königsberg gehen. warum er statt dessen in Anklam landete, weiß ich nicht. Im Anschluß an die Lehre studierte er in Leipzig und wurde Orchestermusiker an verschiedenen Opernhäusern. die Ausbildung in Anklam zur Vorbereitung auf ein Hochschulstudium scheint also gut gewesen zu sein. Weiß jemand etwas Genauerens aus der Geschichte der Stadtkapelle?
Vielen Dank!
R.Rhode
2008-03-30 21:37:04

Heinz Schiller aus: Berlin
Ich bin 1929 in Anklam geboren. Ich komme jedes Jahr einma gerne nac h anklam. Vielleicht findet sich mal einer der eine E- Mail an meine Adresse sendet.
Ich habe 1943 in Anklam auf dem Flugplatz Metallflugzeigbauer gelernt.

H. Schiller
2008-03-21 12:59:45

Micks76 aus: Berlin
Hallo an alle Anklamer. Bin alle 4 Wochen in Anklam meinen Sohn besuchen.Und freue mich immer wieder in meine Heimatstadt zu kommen
2008-03-20 16:02:35

Renate Kreiber (wurm) aus: NRW/Bottrop
Hi !
Schöne Grüße nach Essen, zum größten Parkplatz Bottrops.
Ich wohne seit '53 in NRW, bis '61 in E.-Holsterhausen.
Bin Juni/Juli mol weller tu hus in min Anklam för ün Spritztour.
Viele liebe Grüße aus der schönsten Stadt im Ruhrgebiet an alle Anklamer, die mich noch kennen. Die Grulichs seien hier nicht vergessen.
saluti, ciao,
Nati
2008-03-17 14:35:34

jana aus: Essen NRW
Ich sende auf diesem Wege nette grüsse an meine Familie, Bekannte.
Ich bereuhe nicht, das ich vor 5 jahren von Anlkam weg zog.
Das ist nur noch eine Stadt zum Besuchen und Urlaub machen aber dort leben, würde ich nicht mehr wollen.
2008-02-27 20:52:54

Renate aus: NRW/Bottrop
Hallo Anklam.
Im Juni werde ich es genießen nach 18 Jahren wieder einmal durch die altgewohnten Strassen meiner Heimatstadt zu schlendern. Es hat sich bestimmt Einiges in der Zeit verändert.
Wie mag mein damaliges Zu Hause heute aussehen !?
"Google-Earth" ist nichts gegen Anklam in Natura.
saluti, ciao
Nati
2008-02-25 15:10:05

Susanne Richlak aus: Lübeck
Ich sende auf diesem Wege liege Grüße nach Anklam. Anklam ist eigentlich eine schöne Stadt und ich habe die Zeit dort gut verlebt.
Liebe Grüße auch an die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Ich habe mich als Azubi und Kollegin immer sehr wohl gefühl.

lg Susi
2008-02-07 20:24:02

Manuela Berndt aus: Berlin
Wer auch immer mich noch kennen sollte,oder sich erinnert an alte Zeiten,der möge mir doch schreiben.Liebe Grüße aus Berlin..
2008-01-27 01:26:14

Mattias B. aus: Neumünster
Hallo Anklamer.Ich muß sagen Anklam hat sich sehr verändert zum positiven.Bin vor 12 Jahren nach Neumünster gezogen.Ich suche Kati H. .Wenn du das liest oder sie einer kennt meldet euch.Danke
2008-01-21 07:32:02

Mathias Münch aus: Berlin
Mit Erschrecken habe ich gerade einen Beitrag im Radio (DLF 18:40 Hintergrund) über Nazis in Anklam gehört. Ich wünsche allen Demokraten in Anklam viel Kraft und Erfolg beim Kampf gegen die Ewiggestrigen.

Gruß Münch
2008-01-12 19:04:58

Johannes Wiedersich aus: Oberwölz Österreich
Hallo liebe Anklamer!
Meine Vorfahren stammen aus Anklam. Namen =von Below bzw. von Schelver. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, oder gibt es noch irgendwelche entfernten Verwandten?
Liebe Grüße
Johannes F. Wiedersich
2008-01-09 22:26:55

Neuer Gästebuchbeitrag  Seite: 1 |  2 |  3 |  4 |  5 |  6 |  7 |  8 

Ansprechpartner

FB 2 Finanzmanagement, Stadtmarketing, Bildung und Kultur
Fachbereichskoordinatorin
Markt 3
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 127
Fax:  03971 835 178
E-Mail:  U.Strumpf@anklam.de
Raum:  19
Ins Adressbuch exportieren

Link zur Webseite Anklam-baut.de

Externer Link: Zur Webseite Anklam-baut.dea

Werbekampagne "Baustelle offen"

Baustelle_offen