Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Drucksache - BM/257/2011  

Betreff: Bereitstellung zusätzlicher Mittel zur Finanzierung des Landeserntedankfestes im Rahmen einer üpl. Ausgabe (3020.582 008)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Unterzeichner FB/SG:Frau Beatrix Wittmann-Stifft
Federführend:Bürgermeister Beteiligt:Bürgermeister
Bearbeiter/-in: Wittmann-Stifft, Beatrix   
Beratungsfolge:
Finanzausschuss Empfehlung
05.12.2011 
öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Ausschuss für Schule, Kultur, Sport, Tourismus, Jugend, Senioren und Soziales Empfehlung
Stadtvertretung der Hansestadt Anklam Entscheidung
15.12.2011 
öffentliche/nicht öffentliche Sitzung der Stadtvertretung ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtvertretung der Hansestadt Anklam beschließt eine überplanmäßige Ausgabe in Höhe von 31.300 EUR zu Gunsten der Verrechnungsstelle 3020-582008Events/Veranstaltungskosten Landeserntedankfest “.

 

Die Deckung erfolgt aus Mehreinnahmen bei den Haushaltsstellen 0000-151300 – Gemeindeorgane, Kostenersätze Landeserntedankfest - in Höhe von 12.500,00 EUR und 9000-003000 – Steuern, allgem. Zuweisungen und Umlagen/Gewerbesteuern – in Höhe von 17.691,17 EUR und Minderausgaben bei der Haushaltsstelle 3020-582010 – Events/Kinderfest - in Höhe von 1.108,83 EUR.

 

Sachdarstellung:

Sachdarstellung:

 

"...was die Anklamer auf die Beine gestellt haben, sucht seinesgleichen. Aus ganz Mecklenburg-Vorpommern kamen am Wochenende Besucher an die Peene, bewunderten die bunt geschmückten Straßen und Häuser, bejubelten den riesigen Festumzug, bestaunten die Tänzer und Artisten. Bauernpräsident Rainer Tietböhl sprach von einer perfekten Organisation. Die Stadt kann stolz auf sich sein." schrieb die Anklamer Zeitung.

Allerdings wäre dies ohne die vielen Besucher, alle fleißigen Helfer, Förderer und Aktiven, die zum Gelingen des 21. Landeserntedankfestes M-V in der Hansestadt Anklam beigetragen haben, nicht möglich gewesen. Die Hansestadt Anklam dankt deshalb folgenden Vereinen, Unternehmen und Personen für ihre Unterstützung und Mitwirkung: …

 

Mit diesem Worten und der Aufzählung der vielen Beteiligten hat sich die Hansestadt Ankam im amtlichen Mitteilungsblatt, dem Stadtkurier, für die Unterstützung aller, die dabei geholfen haben Anklam mit positiven Schlagzeilen in die Presse zu bringen, bedankt.

 

Mit einem finanziellen Eigenanteil von  rund 34 TEUR - geplant 15 TEUR -  ist es gelungen, rund 68 TEUR Mittel Dritter (Zuweisungen, Spenden u.a.) zu erhalten und damit insgesamt  102 TEUR an Vereine, Künstler, Institutionen und Wirtschaftsunternehmen aus der Region zu zahlen, um damit für die Bürger und Gäste der Hansestadt Ankam eine Veranstaltung zu organisieren, die Anklam in einem bleibenden positiven Zusammenhang erscheinen lässt.

Es wäre sicherlich wünschenswert gewesen, den durch die Stadtvertretung der Hansestadt Ankam gesetzten finanziellen Rahmen nicht zu überschreiten, allerdings ergab sich aus der späten politischen Entscheidung über die Ausrichtung des Landeserntedankfestes Ende Mai 2011 ein gewisser Handlungsdruck.

Dieser erforderte, dass Auftragsvergaben, Künstlerbuchungen, Sponsorensuche, sanitäts- und absicherungstechnische Untersuchungen usw. parallel und nicht wie üblich nacheinander abzuarbeiten waren.

Insofern ergaben sich kostenseitige Erkenntnisse - insbesondere in Bezug auf sanitäts- und absicherungstechnische Erfordernisse - erst zu einem Zeitpunkt, in dem der Stand der Vorbereitungen keine kostenseitige Reduzierung mehr zuließ. Eine Mehrausgabe von rd. 19 TEUR ließ sich nicht vermeiden.

 

 

Gemäß § 22 (4) Kommunalverfassung M-V i. V. m. § 5 (3) Punkt 2 der Hauptsatzung der Hansestadt Anklam ist die Stadtvertretung für die Genehmigung dieser überplanmäßigen Ausgabe zuständig.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:

 

Übersicht Verrechnungsstelle 3020-582008 „Events/Veranstaltungskosten Landeserntedankfest“,

 

Stand 21.11.2011:

 

HH-Ansatz                                                        60.000,00 EUR

Verfügbar im Deckungsring                            10.350,00 EUR                           

Anordnungen                                                        65.873,51 EUR

Verfügbar                                                             4.476,49 EUR

 

der Verrechnungsstelle noch

zuzuordnende Rechnungen                               35.763,85 EUR

                                                                      31.287,36 EUR

 

Überplanmäßige Ausgabe rd.                             31.300,00 EUR

 

Die Deckung der Mehrausgabe kann über aufgeführte Verrechnungsstellen erfolgen:

 

0000-151300 – Gemeindeorgane, Kostenersätze Landeserntedankfest                            12.500,00 EUR

9000-003000 – Steuern, allgem. Zuweisungen und Umlagen/Gewerbesteuern        17.691,17 EUR

3020-582010 – Events, Kinderfest                                                                                    1.108,83 EUR

Anlagen:

Anlagen:

 

Einnahmen-/Ausgabenübersicht Landeserntedankfest Stand 14.12.2011