Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Drucksache - 2020/Gem/007  

Betreff: Naherholungsmöglichkeiten in den Gemeinden Murchin und Sarnow unterstützen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Gemeinschaft Beteiligt:Fraktion DIE LINKE
Bearbeiter/-in: Strumpf, Uta  Fraktion CDU
   Fraktion SPD
Beratungsfolge:
Ausschuss für Finanzen Empfehlung
07.12.2020 
Sitzung des Ausschusses für Finanzen abgelehnt   
Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Empfehlung
08.12.2020 
Sitzung des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement abgelehnt   
Ausschuss für Stadtmarketing, Bildung und Kultur Empfehlung
09.12.2020 
Sitzung des Ausschusses für Stadtmarketing, Bildung und Kultur ungeändert beschlossen   
Stadtvertretung der Hansestadt Anklam Entscheidung
25.02.2021 
Sitzung der Stadtvertretung der Hansestadt Anklam ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Stellungnahme Seniorenbeirat  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtvertretung beschließt:

 

Der Bürgermeister wird beauftragt mit den Gemeinden Murchin und Sarnow Gespräche zu führen, um Naherholungsmöglichkeiten am Pinnower See sowie am Kiessee Wusseken, von denen in großer Zahl auch die Anklamer Bevölkerung profitiert, möglichst ab dem kommenden Kalenderjahr zu unterstützen. Dazu sollen auch Gespräche mit den weiteren Gemeinden des Amtes Anklam-Land und des Amtes Züssow geführt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erste Ergebnisse dieser Gespräche sind der Stadtvertretung sowie den Ausschüssen im 1.Quartalfür 2021 vorzulegen.

 

 

 

 

 

 

Dr. Uwe Schultz   Monika Zeretzke    Steffen Göritz

Fraktionsvorsitz   Fraktionsvorsitz    Fraktionsvorsitz

SPD     DIE LINKE     CDU 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachdarstellung:

 

Für die weitere touristische Entwicklung der Region in und um Anklam sind offiziell ausgewiesene Naherholungsmöglichkeiten von unschätzbarem Wert. Durch die aktuelle Nutzung der Naherholungsmöglichkeiten in den oben benannten Gemeinden, einschließlich Baden, insbesondere auch durch die Anklamer Bürger*innen ist die Notwendigkeit von sommerlichen Bademöglichkeit im Freien deutlich notwendig. Entsprechende Initiativen der Gemeinden auf Gestaltung sowie Reaktivierung der Naherholungsmöglichkeiten sind vorhanden.

 

Da insbesondere die Anklamer Bevölkerung durch eine solche Aufwertung profitieren würde, soll der Bürgermeister beauftragt werden Gespräche mit den oben genannten Gemeinden zu führen, um auszuloten, wie diese bei ihren Bestrebungen unterstützt werden können. Denn die schon vorhandene Infrastruktur (Radwege) und eine eventuelle gastronomische Betreuung sprechen sehr für die Entwicklung dieser Möglichkeiten als behördlich genehmigte Naherholungszentren (s. Badeverordnung MV, Umgang mit Badestellen in den Kommunen vom 19.08.2020) in der Umgebung auf beiden Seiten der Peene. Diese Entwicklung würde auch auf keinen Fall in Konkurrenz zum sehr wichtigen Tourismus auf und an der Peene stehen. Dabei profitiert die Hansestadt Anklam als regionales Mittelzentrum auch von einer positiven Entwicklung in der Region. Es sollte jeder unnötige Egoismus zur Seite geschoben werden und vor allem die Gesamtentwicklung der Umgebung für die hier lebenden Menschen im Vordergrund stehen. Wir sitzen doch im wahrsten Sinne des Wortes im selben Boot.

    

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:

 

Die Gespräche zur Unterstützung sind erstmals mit keinen finanziellen Auswirkungen verbunden. Je nach Ausgang der Gespräche sind künftig auch finanzielle Mittel für eine Unterstützung dieser Naherholungsmöglichkeiten im Haushaltsplan der Hansestadt Anklam vorzusehen.

 

 


Anlagen:

 keine

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellungnahme Seniorenbeirat (123 KB)