Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Auszug - Sonstiges  

öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Schule, Kultur und Sport Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 11.10.2007 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 19:45 Anlass: Sitzung

Herr Stähle wünscht Informationen zum Münzschatz und zur Nikolaikirche (Spruchbänder)

 

Herr Stähle wünscht Informationen zum Münzschatz und zur Nikolaikirche (Spruchbänder).

 

Dr. Hornburg informiert zur Nikolaikirche, dass wieder Projektantrag an das Land gestellt wird, es ist angedacht, im nächsten Jahr auch wieder etwas durchzuführen.

 

Frau Dr. Reuschel verlässt die Versammlung, damit sind noch 6 Ausschussmitglieder anwesend. 

 

Zum Münzschatz sagt Dr. Hornburg, dass er das Gefühl hat, dass das Land versucht, das auszubremsen. Es kommen keine Antworten auf Telefonate, Schreiben usw.; es gibt keine Reaktion von Landesseite auf Anfragen und Vorschläge unsererseits.

 

Die Ausschussmitglieder wollen sich nicht länger hinhalten lassen. Herr Stähle

schlägt noch mal vor, einen persönlichen Termin in Schwerin zu machen und evtl. das „Nordmagazin“ einzuschalten. Er meint, dass ein Kamera-Team zur schnelleren Aufklärung beitragen könnte.

 

Festlegung:

 

Zur nächsten Ausschusssitzung wird von der Verwaltung um Informationen gebeten, welche Reaktionen bisher erfolgt sind. Dann sollte der Kulturausschuss aktiv werden.

 

Der Münzschatz soll ein Tagesordnungspunkt auf der nächsten Ausschusssitzung sein.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:                            6 -               einstimmig

 

 

Herr Stähle bittet um Informationen zum „Ikareon. Herr Jahns informiert, dass es dazu eine Grundsatzentscheidung der Stadtvertretung gibt.

 

Festlegung:

 

Das „Ikareon“ soll ein Tagesordnungspunkt auf der nächsten Ausschusssitzung sein.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:                            5

Nein-Stimmen:              0

Enthaltungen:                            1

 

 

Herr Koehler spricht die Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses und den Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses über die Prüfung der Jahresrechnung 2006 – Kostenrechnende Einrichtungen an. Damit die Ausschussmitglieder in die Lage versetzt werden, darüber nachzudenken, bittet er die Verwaltung, den Mitgliedern des Kulturausschusses das Material zur Kenntnis zu geben.

 

Festlegung:

 

              Den Ausschussmitgliedern wird zur nächsten Sitzung

              Informationsmaterial aus dem Bericht (Kostenrechnende

Einrichtungen Punkt 4.1 – 4.7) zur Verfügung gestellt.

Die Kostenrechnenden Einrichtungen sollen ein TOP auf der

nächsten Ausschusssitzung sein.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:                            6 -               einstimmig