Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Auszug - Aufstellung eines Bebauungsplanes B1-2013 "Photovoltaikanlage- Flugplatz" in Verbindung mit der 7. Änderung des Flächennutzungsplanes  

öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 03.04.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:00 - 18:30 Anlass: Sitzung
FB1/604/2013 Aufstellung eines Bebauungsplanes B1-2013 "Photovoltaikanlage- Flugplatz" in Verbindung mit der 7. Änderung des Flächennutzungsplanes
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachbereich 1 - Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement Beteiligt:Fachbereich 1 - Bau, Stadtentwicklung und Immobilienmanagement
Bearbeiter/-in: Kriemann, Manuela   

Frau Bartelt erklärt, dass ein Antrag zur Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Flugplatzgelände vorliegt. Für die Errichtung sind Baurechte zu schaffen, ein Bebauungsplan ist aufzustellen und der Flächennutzungsplan ist zu ändern. 

Nach einer kurzen Diskussion wird wie folgt abgestimmt:

 

 

Beschluss:

Beschlussvorschlag:

 

  1. Die Stadtvertretung der Hansestadt Anklam beschließt die Aufstellung eines Bebauungsplanes 1-2013 „Photovoltaikanlage- Flugplatz“.
  2. Die Stadtvertretung beschließt parallel zur Aufstellung des Bebauungsplanes die 7. Änderung des Flächennutzungsplanes der Hansestadt Anklam vorzunehmen.
  3. Mit dem Vohabenträger ist ein städtebaulicher Vertrag abzuschließen.
  4. Die Hansestadt Anklam ist von jeglichen Kosten freizuhalten.
  5. Die Verwaltung wird beauftragt das entsprechende Bauleitplanverfahren durchzuführen.

 

 

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

4

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

4