Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Auszug - Sonstiges  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 8
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 28.01.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 16:55 Anlass: Sitzung
Raum: Gotisches Giebelhaus
Ort: Frauenstraße 12, 17389 Anklam

Herr Denda fragte in der Einwohnerfragestunde nach der Meinung zur derzeitigen Gremienarbeit und der Möglichkeit der digitalen Sitzungen.

 

Herr Brüsch informiert, dass die Ausschüsse und die Stadtvertretung unter einem strengen Hygienekonzept in der Mehrzweckhalle „Volkshaus“ stattfinden werden. Mit der GWA wurde alles besprochen. Reine digitale Sitzungen sind nicht vorgesehen.

 

Die Meinung der Stadtvertreter ist sich sehr ähnlich. Die Möglichkeit der digitalen Sitzung zum Zwecke des Infektionsschutzes wird begrüßt. Komplett digitale Stadtvertretungen werden aus verschiedenen Gründen kritisch gesehen. Der Breitbandausbau, gerade im ländlichen Gebiet, erschwert die Umsetzung.

 

Herr Galander ergänzt, dass verwaltungsseitig die Präsenzsitzung favorisiert wird, insbesondere weil die rechtliche Situation zu den getätigten Beschlüssen immer noch nicht hinlänglich geklärt ist und gegebenenfalls Beschlüsse nicht rechtskräftig sind.