Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle
 

Ausweispflicht
[Nr.99008002000000 ]

Zuständige Behörde:

Burgstraße 15
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 256
Fax:  03971 835 250
E-Mail:  fb3@anklam.de
Ins Adressbuch exportieren

Ansprechpartner

FB 3 Öffentliche Ordnung und Bürgerdienste
Sachgebietsleiterin
Burgstraße 15
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 230
Fax:  03971 835 250
E-Mail:  C.Scheffler@anklam.de
Raum:  4
Ins Adressbuch exportieren
FB 3 Öffentliche Ordnung und Bürgerdienste
Bürgerbüro / Meldeamt
Burgstraße 15
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 226
Fax:  03971 835 250
E-Mail:  M.Zehm@anklam.de
Raum:  2
Ins Adressbuch exportieren

Allgemeine Informationen

Deutsche Staatsbürger ab dem 16. Lebensjahr müssen sich mit Reisepass oder Personalausweis ausweisen können. Ein Personalausweis ist Pflicht, wenn kein Pass vorhanden ist.

Die Ausweispflicht gilt nicht für Personen, gegen die eine Freiheitsstrafe vollzogen wird.

Ansprechpunkt

Servicenummer neuer Personalausweis:
Telefonnummer: +49 1801 333333

Zusatzinformationen:
Gebührenpflichtig: 0,039 Euro / Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,42 Euro / Minute aus dem deutschen Mobilfunk

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 08:00 - 16:30 Uhr

Voraussetzungen

  • Deutsche(r) im Sinne des Artikel 116 Absatz 1 Grundgesetz (GG)
  • der allgemeinen Meldepflicht unterliegend oder, ohne der Meldepflicht unterliegend, sich überwiegend in Deutschland aufhaltend

Zuständige Stelle

Die zuständige Stelle ist die für Ihren Wohnort zuständige Pass- und Personalausweisbehörde des Amtes oder der amtsfreien Gemeinde.

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

25.06.2019