Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
06.09.2018

2. Informationsveranstaltung zur Managementplanung für das Gebiet von ge-meinschaftlicher Bedeutung »Peenetal mit Zuflüssen, Kleingewässerlandschaft am Kummerower See«

Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt
Vorpommern

Einladung
2. Informationsveranstaltung zur Managementplanung für das Gebiet von ge-meinschaftlicher Bedeutung „Peenetal mit Zuflüssen, Kleingewässerlandschaft am Kummerower See“

Sehr geehrte Damen und Herren,
das Gebiet von gemeinschaftlicher Bedeutung (veraltete Bezeichnung FFH-Gebiet) „Peenetal mit Zuflüssen, Kleingewässerlandschaft am Kummerower See“ ist Bestand-teil des europäischen Schutzgebietssystems "Natura 2000". Es trägt somit zur Erhal-tung von Arten und Lebensräumen von europaweiter Bedeutung bei.
Wie Ihnen bereits bekannt gemacht wurde, wird für dieses Gebiet gegenwärtig der FFH-Managementplan erarbeitet, in dem die notwendigen Maßnahmen aufgezeigt werden, die in diesem wertvollen Naturareal zur Erhaltung und zur Zustandsverbesse-rung der Lebensraumtypen und der Habitate der Arten von europaweiter Bedeutung erforderlich sind.
Die Erarbeitung des FFH-Managementplanes erfolgt unter der Beteiligung von Behör-den, von Flächeneigentümern und Nutzern, von örtlichen Gebietskennern sowie weite-rer Interessierter, um die vielfältigen Nutzungsansprüche an das Gebiet hinreichend einfließen zu lassen. In diesem Zusammenhang wurde in einer öffentlichen Auftakt-veranstaltung am 02.05.2017 in die Thematik der FFH-Managementplanung eingeführt.

Inzwischen wurden die Erfassungen der maßgeblichen Schutzgüter im Gebiet abge-schlossen. Der Erhaltungszustand der Schutzgüter wurde ermittelt und eine Überprü-fung auf eventuell bestehende Defizite wurde vorgenommen. Wir möchten Ihnen nun in einer zweiten öffentlichen Informationsveranstaltung die Erfassungsergebnisse vor-stellen und einen kurzen Überblick über die naturschutzfachlichen Ziele sowie das wei-tere vorgesehene Verfahren der FFH-Managementplanung geben. Wir geben die Mög-lichkeit, Fragen zum Ablauf der Planung zu stellen, Anregungen und Hinweise zu geben und das weitere Vorgehen abzustimmen.
Hierzu laden wir Sie herzlich zu der Informationsveranstaltung am
Montag, den 17.09.2018, um 17:00 Uhr
in den Ballsaal des Peter-Tucholski-Hauses *,
Lange Straße 41, in 17121 Loitz
ein und würden uns über Ihre Teilnahme und eine Unterstützung der FFH-Manage-mentplanung freuen.
Wenn Sie sich vorab über die Planung kundig machen möchten, finden Sie Informatio-nen unter folgendem Link:
http://www.stalu-mv.de/vp/Themen/Naturschutz-und-Landschaftspflege/Natura-2000/Managementplanung/DE-2045-302-Peenetal-mit-Zufluessen

Ansprechpartner

Referentin des Bürgermeisters
Markt 3
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 119
Fax:  03971 835 176
E-Mail:  S.Bothmann@anklam.de
Raum:  6
Ins Adressbuch exportieren

Ansprechpartner

Link zur Webseite Anklam-baut.de

Externer Link: Zur Webseite Anklam-baut.dea

Werbekampagne "Baustelle offen"

Baustelle_offen