Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
19.10.2020

Änderungen ab Januar 2021 im Bereich der Kindertagesförderung in Kita und Kindertagespflege

Ab Januar 2021 neue Ansprechpartner für die Kindertagesförderung in Kita und Kindertagespflege

Informationen über die Zuständigkeit der Aufgabenwahrnehmung zur Prüfung des Anspruches auf Übernahme des Kostenbeitrages gemäß § 90 Abs. 3 i.V.m. Abs 1 Ziff 3 SGB VIII i.V.m. § 29 Abs. 2 Kifög M-V und der Bedarfsprüfung gemäß §§ 6 Abs. 2 bis 5, 7 Abs. 3 und 5 Kifög M-V ab Januar 2021

Aufgrund der geänderten Gesetzeslage seit Januar 2020 in der Kindertagesförderung Mecklenburg-Vorpommern und der damit einhergehenden Elternbeitragsfreiheit waren Änderungen in der Zuständigkeit erforderlich.
Das bedeutet, dass die Bearbeitung der Anträge, die bisher durch die Ämter und amtsfreien Gemeinden vorgenommen wurde, ab Januar 2021 wieder im Landkreis Vorpommern-Greifswald erfolgt.

Anträge auf Übernahme der Verpflegungskoten und auf Prüfung des Anspruches auf einen Krippen-, Kindergarten-, Hort- oder Tagespflegeplatz können von der Internetseite des Landkreises Vorpommern-Greifswald heruntergeladen und

  • online an das Jugendamt@kreis-vg.de oder
  • per Post an den Landkreis Vorpommern-Greifswald, Jugendamt, an der Kürassierkaserne 9, 17309 Pasewalk

gesandt werden.

Für Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Die Anträge stehen auf der Internetseite www.kreis-vg unter Landkreis -> Verwaltungslotse -> Dezernat 2 -> Beigeordnete -> 51 Jugendamt -> Dienstleistungen Jugendamt ->Kindertageseinrichtungen/Tagespflege -> Dokumente

  • Kind/Förderung von Kindern in Kitas und Tagespflege
  • Kind/Erstattung von Verpflegungskosten

Die Anträge sind auch in den Kitas oder bei den Tagespflegepersonen zu erhalten.

Bereits erteilte Bescheide zur Übernahme der Verpflegungskosten gelten bis Ende der Bewilligung weiter. Es muss kein neuer Antrag gestellt werden, wenn diese über den Januar 2021 hinaus gültig sind. 
Gleiches gilt für befristete Bescheide zur Ganztagsförderung. 

 

Ansprechpartner

Referentin des Bürgermeisters
Markt 3
17389 Anklam
Telefon:  03971 835 119
Fax:  03971 835 176
E-Mail:  S.Bothmann@anklam.de
Raum:  6
Ins Adressbuch exportieren

Link zur Webseite Anklam-baut.de

Externer Link: Zur Webseite Anklam-baut.dea

Werbekampagne "Baustelle offen"

Baustelle_offen